Alles Konkrete ist ökonomisch. Novalis
Institut für Wirtschaftsgestaltung
Institut Forschung Profil TagebuchFacebookHome
Direktorium Club Wirtschaftsgestaltung
Büro Themen Strategie
Förderung Texte Hintergrund
Kuratorium Material
Das Team
Netzwerk

PROFIL
 

Das INSTITUT FÜR WIRTSCHAFTSGESTALTUNG ist Anlaufstelle für philosophische Unternehmens- und Wirtschaftsforschung. Es vermittelt zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur und ist mit seinen Forschungsprojekten ein kompetenter und professioneller Ansprechpartner der Wirtschaft sowie einschlägiger akademischer Institutionen.
 

WISSENSCHAFTLICHE UMSETZUNG

Das IfW hat aus dem Fundus der Philosophie eine Fülle an bislang unbekannten ökonomischen Kompetenzressourcen erschlossen. Die Forschungsergebnisse werden fortlaufend in Publikationen, auf wissenschaftlichen Kongressen und in der Lehre vorgestellt.

Seit 2010 gibt Wolf Dieter Enkelmann mit Birger P. Priddat im Metropolis Verlag die „Reihe Wirtschaftsphilosophie“ heraus. Besondere Bedeutung kommt dabei dem dreibändigen Buch (Hg. Enkelmann, Priddat, 2014/15/16) „Was ist? Wirtschaftsphilosophische Erkundungen, Definitionen, Ansätze, Methoden, Erkenntnisse und Wirkungen“ mit ca. 50 Autorinnen und Autoren zu.
Zur Relevanz von Wirtschaftsphilosophie: Das Vorwort der Herausgeber der „Reihe Wirtschaftsphilosophie“. > PDF

Das IfW ist ein wichtiger Standort im europäischen Netzwerk der „Philosophie Èconomique“.

Die thematischen Schwerpunkte der IfW-Forschung sind: Philosophie für Manager und Unternehmer sowie die Rekonstruktion der spezifisch philosophischen Ökonomik

AKTUELLE PROJEKTE

1. Publikation einer Essay-Sammlung von Wolf Dieter Enkelmann und Birger P. Priddat zur „Philosophie der Ökonomie“.

2. Im Zuge eines Programms von insgesamt fünf interdisziplinären Workshops mit geladenen Experten Arbeit an der „Philosophie der Technologie und der digitalen Zukunft“. Gefördert durch die Hans Sauer Stiftung, die Schöpflin Stiftung und die Das Studio Torsten Hegner GmbH, u.a..

3. Wiederaufnahme des Projektes zur „Schönen Ökonomie“ in Kooperation mit dem „House of Beautiful Business“.

4. Weiterentwicklung des Fortbildungs- und Beratungsprogramms „Philosophie für Manager“.

GESELLSCHAFTLICHE WIRKUNG

Heute ist das IfW mit seiner wirtschaftsphilosophischen Kompetenz ein gefragter Ideenlieferant für Wirtschaft, Kultur und Medien. – So wurde im IfW z.B. die Serie „Philosophie für Manager“ konzipiert, die vom Herbst 2011 bis 2015 fortlaufend im Weiterbildungsmagazin „Manager­Seminare“ erschienen ist und von Autorinnen und Autoren aus dem Institut und seinem Umfeld geschrieben wurde. 2017 erschienen die 24 dargestellten Philosophinnen und Philosophen als Buch: „Denken handelt. Philosophie für Manager“, von Wolf Dieter Enkelmann und Daniel Kratz (Hg.), im Metropolis Verlag.

Im „Wirtschaftsphilosophischen Club München“ (bis 2014) und seit dem Umzug 2014 nach Berlin bei den „Werkstattgesprächen Berlin“ stellen wir regelmäßig in Round-Table-Gesprächen mit Teilnehmern aus allen Bereichen der Gesellschaft aktuelle Fragen oder grundlegende Themen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Philosophie zur Diskussion.

WIRTSCHAFTLICHE PRAXIS

Über das IfW-Servicebüro bringt das IfW seine Kompetenz konkret in die wirtschaftliche Praxis ein, ebenso aber auch im direkten Gespräch mit Unternehmern und Managern. – So wurden bereits viele Anregungen aus der Philosophie erfolgreich in neue Geschäftsideen, Führungsmodelle oder Kulturentwicklungen sowie Projekte der Unternehmenskommunikation umgesetzt. Die Hauptsächlichen Branchen: Immobilien, Tourismus, Automobilität u.a.m..

Institut Forschung Profil TagebuchFacebookHome